Mittwoch, 25. August 2010

Kartoffeln à la Besser geht's nicht

Es gibt Gerichte, die sind fast zu gut um wahr zu sein. Dieses hier ist so eines, und zwar aus folgenden Gründen:
1. Es ist extrem schnell gemacht
2. Es erfordert minimalen Aufwand
3. Es besteht aus einfachen, alltäglichen Zutaten, die man sowieso meistens im Haus hat und
4. Es schmeckt etwa tausendmal besser, als man aus Punkt 1 bis 3 schließen würde.
Ich präsentiere: meine Ofenkartoffeln mit Feta und Oliven.
Den Ofen auf 180°C vorheizen.
500 g kleine Kartoffeln (z.B. Drillinge) vierteln und mit
1/2 Glas schwarzen Oliven ohne Stein auf ein Blech oder in eine Auflaufform geben (Ich hatte noch eine Zucchini da, die kam diesmal auch mit rein). Großzügig
salzen und pfeffern, dann
4 EL Olivenöl,
einige Thymianzweige sowie
2 halbierte Knoblauchzehen dazugeben. Gut vermischen und in den Ofen stellen. Zwischendurch ein bis zweimal umrühren. Nach ca. 20 Minuten
1 Packung Feta zerkrümeln und darüberstreuen, weitere 10 Minuten backen - Fertig!
Die schnelle Variante: dazu ein Glas Rotwein.
Die luxuriöse Variante: dazu ein kurz gebratenes Lammfilet.
(Meine Variante: beides.)

1 Kommentar:

  1. Schon nachgekocht, köstlich köstlich! Gruß, Vera

    AntwortenLöschen