Sonntag, 19. Juni 2011

Clickwünsche

jetzt hab ich doch glatt etwas ganz Wichtiges vergessen. Mein Blog ist ein Jahr alt geworden. Ganz ohne mich. Aber er wird darüber hinwegkommen. Ist ja schließlich schon groß. Als stolze Blogmama habe ich, um mein schlechtes Gewissen zu beruhigen, nachträglich einen großen Haufen Gratulations-Brownies gebacken, einmal vor dem PC vorbeigetragen und dann ganz schnell alle aufgegessen. Hat keine große Überwindung gekostet. Es sind nämlich die besten Brownies, was soll ich sagen, die EINZIG WAHREN Brownies. Ein wirklich fantastisches Rezept, unkompliziert, schnell gemacht und soooo gut, dass sie einem so richtig auf der Zunge dahinschmelzen - genau das richtige, um diesem ersten Blog-Geburtstag noch die richtige Bedeutungsschwere zu verleihen (sagt man das so? Wie komm ich da jetzt nur drauf? Vielleicht ist das auch eher das passende Wort, um zu beschreiben, wie man sich fühlt, wenn man alleine ein Blech Brownies gegessen hat. Bedeutungsschwer. Das muss es sein.)



Den Ofen auf 180°C vorheizen.
240 g Butter und
240 g dunkle Schokolade oder Kuvertüre (meiner Ansicht nach die beste Schokolade für diese Zwecke: Herbe Sahne von Aldi. Doch. Echt. Versucht es selbst.) zusammen in einem Topf langsam schmelzen lassen.
3 Eier mit
340 g braunem Zucker einige Minuten schaumig schlagen. Die flüssige, aber nicht zu heiße Schokoladenmischung vorsichtig unterrühren, gleichzeitig nach und nach
240 g Mehl und zum Schluß
200 g gehackte Walnüsse unterheben.
Ein kleineres tiefes Blech mit Backpapier belegen, den Teig drauf und ca. 30 min backen. Vorsicht, nicht zu lange backen! Die Brownies sollen innen noch ein kleines bisschen feucht sein, dann schmecken sie am allerbesten.

ALLES GUTE, KLEINER BLOG!

Kommentare:

  1. O Eva, weltbeste und vor allem WELTLIEBSTE Bäckerin, die Brownies sind (waren) ein Gedicht und dazu eine herrliche Möglichkeit übriggebliebene Ostereier zu verbacken......Münchengrüße von Vera

    AntwortenLöschen
  2. Mir gehts auch immer so: wenn etwas gebacken habe, was so richtig, aber wirklich so richtig lecker ist, kann ich mich auch kaum mit dem essen zurückhalten :) Und gerade Brownies kann ich kaum widerstehen...

    Liebe Grüße,
    MrsCake

    AntwortenLöschen