Freitag, 4. November 2011

Mal wieder ein Menü

 Diesmal vegetarisch...


Terrine of Smoked Aubergine with Red Pepper Tears and Earl Grey BBQ sauce


Quinoa and Quince Risotto, Cream Cheese and Grapefruit Foam


Tofu Quenelles, Lime Curd, Savoy Cabbage, Pomegranate, Sweet Potato Crisps


Chocolate and Quince Tartelette, Tonka Ice Cream, Pecan Granola

Kommentare:

  1. Liebe Eya, das hört sich FAN-TAS-TISCH an und sieht ebenso aus! Bitte ein Rezept für Tonka-Bohnen-Eis! Ich liebe Tonkabohne!
    Herzlich, Vera

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön liebe Vera!
    das tonkabohneneisrezept ist so einfach, dass ich es mich fast gar nicht schreiben trau... einfach eine dicke Creme Anglaise mit Tonka statt mit Vanille machen (5 Eigelb auf ca. 600 ml Sahne und ein paar EL Zucker, 1 Tonkabohne hineinreiben, überm Wasserbad abbinden), mindestens 24 Stunden einfrieren, dann in der Moulinette oder im Mixer cremig mixen, nochmal 20 min in den Froster stellen [alternativ kann man die Masse natürlich auch einfach in die Eismaschine geben].
    Du begibst dich bald auf große Reise, oder? Da musst du mir dann unbedingt auch einen detaillierten kulinarischen (und sonstigen) Bericht abgeben... Aber erst mal wünsch ich dir gute Reise!!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein super Tipp mit dem Mixer. Ich mach nie Eiscreme, weil ich keine Eismaschine hab und das andere Prozedere (von wegen alle Stunde aus dem Tiefkühler holen und rühren) nun wirklich zu mühselig finde. DANKE!

    AntwortenLöschen
  4. ja, das ist wirklich eine sehr praktische methode! vielleicht sollte ich die mal noch etwas genauer behandeln in einem der nächsten einträge, für alle die keine eismaschine haben ist sie nämlich echt perfekt...

    AntwortenLöschen